Moorpirsch im Gnappiried

Auf einem Streifzug durchs Moor tauchen wir ein in die eigenartige Welt mit ihren Fleischfressern, Hungerkünstlern, Gedächtnis- und Wasserspeichern. Auf Mooren wachsen viele Überlebenskünstler, denn besonders die Hochmoore sind ungastliche Lebensräume. Darum frisst der Sonnentau in der Not sogar Fliegen! Trotzdem ziehen uns die parkartigen Landschaftsräume an. Vielleicht weil uns Moore auch über die Landschaft, in der sie entstanden sind erzählen und sie ein langes Gedächtnis haben: Sie bewahren über Jahrtausende alles auf, was ihnen anvertraut wird.

Für: Erwachsene & Kinder ab 6 Jahren

Ausrüstung:  Dem Wetter angepasste Kleidung, evtl. Schreibzeug, Lupe

Leitung: Ursula Vogel-Schwank, Landschaftsarchitektin

Organisation: Naturforschende Gesellschaft Obwalden und Nidwalden (NAGON)







Kontakt



www.nagon.ch
Themen

Flora und Fauna

Flora und Fauna
Flora und Fauna
Exkursionen, Wanderungen, Begehungen oder Besichtigungen unterschiedlichtes Art

Pflanzenwelt

Pflanzenwelt
Pflanzenwelt
Exkursionen, Kochkurse, Beobachtungen, Informationsstände, Wissen rund um unsere Pflanzenwelt
Datum

Sonntag, 26. Mai, 2019

13:35-15:45
15  Plätze frei.

Anmelden

Besammlungsort

13.35 Uhr Bushaltestelle Pilatus Flugzeugwerke Stans

Diese Veranstaltung ist mit dem ÖV erreichbar
Nächste Haltestelle: Bushaltestelle Pilatus Flugzeugwerke Stans
Partner
Praktische Informationen

Zielgruppen:  
Kinder und Erwachsene

Kinderwagengängig:  
Ja

Rollstuhlgängig:  
Nein

Trittsicherheit
keine nötig


Karte

46.86, 8.377