Was macht der Wildhüter in der Stadt?

Rundgang mit einem Wildhüter der Stadt Zürich

Die Stadt Zürich hat sich 1929 dafür entschieden, dass auf dem Stadtgebiet, nicht wie im restlichen Kanton, keine Jagdverpachtung an eine Jagdgesellschaft stattfindet. Seit diesem Zeitpunkt wirken Berufswildhüter in den Wäldern, aber auch im bebauten Gebiet der Stadt Zürich und nehmen eine hoheitliche Aufgabe wahr.
Erleben Sie einen Rundgang mit einem Wildhüter der Stadt Zürich und kommen diesen und weiteren Fragen auf die Spur: Was sind seine Aufgaben? Welche Tiere führen zu Problemen mit der Bevölkerung? Welche Tiere leben wo in der Stadt Zürich? Wieso hat jeder Wildhüter einen Diensthund? Wird in der Stadt Zürich auch gejagt?
Leitung: Fabian Kern

BEMERKUNGEN: Die Führung findet bei jedem Wetter statt, keine Hunde mitführen. Für Familien und Kinder ab 10 Jahren geeignet. Kinder nur in Begleitung einer erwachsenen Person. Maximale Gruppengrösse 20 Personen.

ANMELDUNG: [email protected] mit Vermerk: Abenteuer Stadtnatur, 24.05.2019

 

 

 







Kontakt
Fabian Kern


079 219 91 04


Themen

Säugetiere

Säugetiere
Säugetiere
Exkursionen, Beobachtungen, Informationsstände, Wissen rund um Säugetiere

Stadtwildtiere

Stadtwildtiere
Stadtwildtiere
Veranstaltungen und Naturerlebnisse in Städten
Datum

Freitag, 24. Mai, 2019

18:00-20:00
20  Plätze frei.

Anmelden

Besammlungsort

Tramendstation Zoo

Diese Veranstaltung ist mit dem ÖV erreichbar
Praktische Informationen

Zielgruppen:  
Kinder und Erwachsene

Kinderwagengängig:  
Nein

Rollstuhlgängig:  
Nein

Trittsicherheit
etwas Trittsicherheit


Karte

47.381613888716, 8.571519162178