Unsere Raufusshühner: Überlebenskünstler im Gebirge (Vortrag)

Auerhuhn, Haselhuhn, Birkhuhn und Schneehuhn sind charismatische und scheue Brutvogelarten der Alpen, die sich ideal an das Leben in kalten Klimaregionen angepasst haben. Gemeinsam ist diesen Wildtieren der „raue Fuss“, der ihnen das Gehen im Schnee erleichtert.

In seinem Vortrag gibt der Wildtierbiologe Kurt Bollmann einen umfassenden Einblick in die Biologie der einheimischen Raufusshühner und präsentiert aktuelle Forschungsresultate, die dem Schutz der Arten dienen. Dabei werden die Einflüsse von Land- und Freizeitnutzung und Klimawandel auf die Raufusshühner dargestellt und die Wechselwirkungen zwischen diesen Umweltfaktoren diskutiert.

Zwischen 16.30 und 16.45 können alle Besucherinnen und Besucher eine einheimische Pflanze zum Mitnehmen und Einpflanzen im eigenen Garten auswählen.







Kontakt
Michèle Kaennel Dobbertin, Eidg. Forschungsanstalt WSL

Zürcherstrasse 111

8903 Birmensdorf


044 739 25 96


www.wsl.ch/de/ueber-die-wsl/veranstaltungen/details/unsere-raufusshuehner-ueberlebenskuenstler-im-gebirge.html
Themen

Vögel

Vögel
Vögel
Exkursionen, Wanderungen und Beobachtungsgänge in die Welt der Vögel
Datum

Donnerstag, 23. Mai, 2019

17:00-18:00

Besammlungsort

Eidg. Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL
Treffpunkt: Foyer Hörsaal
Zürcherstrasse 111
8903 Birmensdorf

Diese Veranstaltung ist mit dem ÖV erreichbar
Nächste Haltestelle: Birmensdorf ZH, Sternen/WSL
Praktische Informationen

Zielgruppen:  
Erwachsene

Kinderwagengängig:  
Ja

Rollstuhlgängig:  
Ja

Trittsicherheit
keine nötig


Karte

47.360597329077, 8.454477107634