GEBIRGSWELT IM WANDEL

Der SAC Davos organisiert gemeinsam mit der Sektion Prättigau eine Wanderung zum Thema:

"GEBIRGSWELT IM WANDEL"

Experten werden während der Wanderung verschiedene Trends im Zusammenhang mit dem Klimawandel, konkret zu den Themen Klima & Wetter sowie über Treibhausgase (Luftqualität/Ozon) diskutieren und diese Veränderungen sogar sichtbar machen.

So hat im Jahre 2018 der Weltklimarat IPCC den sechsten Klimabericht veröffentlicht, welcher erneut untermauert, was wir wissen: Der Klimawandel der vergangenen 100 Jahre ist menschgemacht.

Doch was heisst dies für die Gebirgswelt? Wie verändern sich die Landschaften, wenn es wärmer wird? Für den Alpenbogen sind die Folgen gravierender als für andere Regionen, wie der Schweizer Bericht «CH2018» des Bundes aufzeigt: Für viele Pflanzen und Tiere hilft nur die Flucht nach oben.

Zudem zeichnet sich ab, dass sich Naturgefahren häufen und in ihrer Intensität zunehmen.

Trotz allem gibt es aber auch klare Klimaprofiteure. So werden gewisse Pflanzen oder Tierarten an neuen Orten die Überhand gewinnen. Gibt es Strategien für die Verlierer, oder ist es hoffnungslos?

Spannende Vorträge für Naturliebhaber sind garantiert für alle Teilnehmer, die mehr zum System Natur wissen wollen.

TOURENPROGRAMM SA 22. Mai 2021:

10:00 Start der Exkursion am Parsenn-Parkplatz: Busstation-Seehof-Seeli und Parsenn-Bahn, RhB-Bahnhof Davos Dorf

ca. 15:00 Ende der Wanderung: Busstation-Hotel Kulm, RhB-Bahnhof Davos Wolfgang

Einfache Bergwanderung 5 km / 200 hm, reine Marschzeit 2.5 Stunden

Zeitrahmen inklusive Vorträge 4-5 Stunden

Ausrüstung: Gutes Schuhwerk, Bekleidung für alpine Lagen auch für den Kälteeinbruch inkl. Regenausrüstung und Marschverpflegung inkl. Getränke. Optional: kleiner Regenschirm

Verpflegung sprich Essen und Getränke bringen die Teilnehmer selber mit. Unterwegs gibt es keine Möglichkeit sich zu verpflegen.

EXPERTENVORTRÄGE ZU DEN THEMEN:

- Naturgefahren: Felssturz Seehorn, Lawinen Seehornwald/Drusatschabärg, Hüreli

- Wasser: Wasserfassung des Flüelabaches zur Speisung des Davoser-Sees
- Klumpenrisiko: Intercontinental-Hotel (5-Sterne-Hotel für WEF)

- Wetter- und Klimadaten: Mess-Turm

- Stromproduktion: Davoser-See anzapfen für winterliche Stromproduktion

- Wald: Schutzwald im Klimawandel - Baumarten im Stress

- Wildtiere: Strategien für neue Ausganglage – Gewinner und Verlierer

- Bergluft und Verkehr: Höhwald (Rodungsflächen Wald = Schutzfunktion, nahestehende Bäume







Kontakt
Karin Vesti



sac-davos.ch/
Themen

1000 Meter plus

1000 Meter plus
1000 Meter plus
Naturerlebnisse und Veranstaltungen in Bergregionen – beispielsweise im Jura oder in den Alpen. (NB: Veranstaltungen unter 1000 m.ü.M. möglich)
Datum

Samstag, 22. Mai 2021

10:00-15:00
12  Plätze frei

Anmelden

10:00-15:00
20  Plätze frei

Anmelden

Besammlungsort

Bündaparkplatz bei Parsennbahnen
Anreise: Busstation-Seehof-Seeli und Parsenn-Bahn
Station RhB-Bahnhof: Davos Dorf

Diese Veranstaltung ist mit dem ÖV erreichbar
Nächste Haltestelle: Busstation-Seehof-Seeli und Parsenn-Bahn
RhB-Bahnhof Davos Dorf
Praktische Informationen

Zielgruppen:  
Erwachsene

Kinderwagengängig:  
Nein

Rollstuhlgängig:  
Nein

Trittsicherheit
etwas Trittsicherheit


Karte

46.807124006716, 9.8404990692139